Suche

Ihre Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!

Dies ist eine Anfrage von der Seite: www.muehlviertlerhochland.at

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wir bitten Sie um eine ehestmögliche Bearbeitung der Anfrage.
Ihr Team des Mühlviertlerhochland Tourismus

[automatisch generierte E-Mail]

10-Mühlen-Wanderweg Reichenthal


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4193 Reichenthal
Zielort: 4193 Reichenthal

Dauer: 4h 0m
Länge: 14,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 216m
Höhenmeter (abwärts): 220m

niedrigster Punkt: 604m
höchster Punkt: 714m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: sehr leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, unbefestigt, Wanderweg

powered by TOURDATA

Es ist die außergewöhnlich schöne Wegführung, die den 10-Mühlen-Wanderweg auszeichnet. Die 14 Kilometer lange Strecke verläuft oft direkt an den Ufern von rauschenden, idyllischen Bachläufen. Mit der Kraft des Wassers werden auch noch zwei der zehn Mühlen, an denen man vorbeiwandert, betrieben. Bei 4 bis 4,5 Stunden Gehzeit kommen sportlich-aktive Wanderer ebenso auf ihre Kosten wie Naturliebhaber.

Der 10-Mühlen-Wanderweg nimmt am Marktplatz Reichenthal bei den blumengeschmückten Mühlsteinen im Park seinen Ausgang und führt Richtung Westen vorbei am Gemeindeamt von Reichenthal und weiter über die Allhuter Gemeindestraße direkt zum Sportplatz.

1. Altmühle:

Unmittelbar nach dem Sportplatz führt ein Wiesenweg Richtung Westen bis zum Güterweg Böhmdorf. Nach einem kurzen Marsch am Güterweg (ca. 200 m) führt der Wanderweg entlang eines Waldrandes bis zur Altmühle. Eine Aussichtsbank bietet einen wunderschönen Ausblick. 

2. Graslmühle:

Eine der schönsten Teile dieses Wanderweges führt nach der Altmühle entlang des Graslbaches bis zur Graslmühle. Von der Graslmühle geht ein schöner Weg bis zur Ortschaft Allhut.

3. Süßmühle:

Anschließend führt der 10-Mühlen-Wanderweg entlang der Staatsgrenze zu Tschechien bis zur Süßmühle. 

4. Holzmühle:

Von der Süßmühle durchwandern Sie einen malerischen Weg bis zur Holzmühle, wobei auch der Kettenbach überquert wird. Links neben dem Kettenbach befinden Sie sich kurzfristig im Gemeindegebiet von Rainbach im Mühlkreis (Bezirk Freistadt).

5. Lorenzmühle:

Nach der Holzmühle führt der Wanderweg durch ein romantisches Tal zur Lorenzmühle, die zugleich eine gemütliche Labstation ist.

6. Adammühle:

Von der Lorenzmühle geht es wieder weiter entlang des Kettenbaches zur Adammühle.

7. Hammermühle:

Anschließend führt der 10-Mühlen-Wanderweg bis zu einem ebenen Wald- und Wiesenweg quer über die Summerauer Bezirksstraße direkt zur Hammermühle nach Niederreichenthal.

8. Hofmühle:

Von der Hammermühle führt der Wanderweg entlang des Kettenbaches in die Ortschaft Hayrl zur Hofmühle.

9. Herrenmühle, 10. Hausmühle:

Anschließend geht es entlang am Güterweg, vorbei am Fuße von Schloss Waldenfels, dem Schlossteich und über die romantische Rundbogenbrücke des Kettenbaches, in das "Mühlendorf" zur Hausmühle und Herrenmühle.

Zum Abschluss führt der 10-Mühlen-Wanderweg wieder vorbei am Schlossteich über die Gemeindestraße hinauf nach Reichenthal zum Ausgangspunkt.



Ausgangspunkt: Der 10-Mühlen-Wanderweg nimmt am Marktplatz Reichenthal bei den blumengeschmückten Mühlsteinen im Park seinen Ausgang und führt Richtung Westen vorbei am Gemeindeamt von Reichenthal und weiter über die Allhuter Gemeindestraße direkt zum Sportplatz.
Zielpunkt: Marktplatz Reichenthal

Weitere Informationen:
  • kulinarisch interessant
  • Rundweg
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

Details - Wandern
  • Themenweg

  • täglich geöffnet

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise über Freistadt:

Von der Westautobahn A1 in Linz auf die Mühlkreisautobahn A7 Richtung Linz - Prag - Freistadt abbiegen. Nach dem Autobahnende Unterweitersdorf auf die S10 auffahren und an der Ausfahrt Freistadt Süd abfahren. In Feistadt auf die Bundesstraße B38 in Richtung Bad Leonfelden abbiegen, nach ca. 8 km (Kreuzung Waldburg/Reichenthal) rechts nach Reichenthal abbiegen. Nach ca. 5 km Ankunft in Reichenthal!

Anreise über Hellmonsödt:

Von der Westautobahn A1 in Linz auf die Mühlkreisautobahn A7 Richtung Linz - Prag - Freistadt abbiegen. In Linz nach der Donaubrücke in Richtung Bad Leonfelden (B126) abbiegen. Entlang des Haselgrabens bis nach Hellmonsödt (Glasau) fahren. In der Glasau rechts Richtung Reichenau abbiegen, in Reichenau links Richtung Schenkenfelden abbiegen. Ca 1 km nach Schenkenfelden rechts abbiegen auf die Bundesstraße B38, nach ca. 200m links abbiegen Richtung Reichenthal. Nach ca. 2 km Ankunft in Reichenthal!


Parken
  • Parkplätze: 200
  • Behinderten-Parkplätze: 5
  • Busparkplätze: 10
Parkgebühren

Keine Parkgebühren.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Haustiere erlaubt
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Eingeschränkt rollstuhltauglich: teilweise Hilfestellung nötig. Die Maße entsprechen nicht oder nur teilweise der gesetzlichen ÖNORM.

Sonstige Informationen
  • Behindertengerechte WC-Anlage
10-Mühlen-Wanderweg Reichenthal
Museums- und Mühlenwegverein Reichenthal
Hayrl 17
4193 Reichenthal

+43 7214 7007
+43 7214 7007 - 18
manfred.leitner@muehlenverein.at
www.muehlenverein.at
www.reichenthal.at
http://www.muehlenverein.at
http://www.reichenthal.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4193 Reichenthal
Zielort: 4193 Reichenthal

Dauer: 4h 0m
Länge: 14,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 216m
Höhenmeter (abwärts): 220m

niedrigster Punkt: 604m
höchster Punkt: 714m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: sehr leicht
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, unbefestigt, Wanderweg

powered by TOURDATA