Vom Eisernen Vorhang zum grenzenlos Radfahren – ein Mühlviertler Vorzeigeprojekt

Dort wo noch vor wenigen Jahrzehnten der Eiserne Vorhang Oberösterreich und Südböhmen getrennt hat, wird heute gemeinsam und ‚grenzenlos‘ die Natur genossen.

Durch die gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit der Tourismusverbände ist in den Regionen Mühlviertler Hochland und Lipno ein einzigartiges, über 1.500 km langes Wander- und Radwegenetz am Grünen Band Europas entstanden.

In einem von der EU geförderten INTERREG-Projekt wurde nun gemeinsam eine eigene Rad-App – die MüLi-Navi-APP - und eine Radkarte für die Region entwickelt und der Grundstein für eine noch intensivere nachbarschaftliche Kooperation gelegt.